Verkaufsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden die "Allgemeinen Bedingungen") gelten für jeden Kauf, der von einem Nutzer / einer natürlichen Person (im Folgenden "KUNDEN") auf den Websites getätigt wird. <htdeco.co.uk>, <htdeco.co.uk>, <htdeco-ebay.co.uk>, htdeco.es>, <htdeco.de>, <htdeco.it>, <royaldecorations.co.uk>, <htdeco-ebay. de, <armchair-baroque.eu>, <lampestiffany.eu>, <royaldecorations.co.uk>, <royaldecorations.de>, <royaldecorations.es>, <royaldecorations.eu>, <royaldecorations.it>, < toufau.fr>, <toufau.eu>, <toufau.com> von SARL TOUFAU, SARL eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister VESOUL unter der Nummer 479704603 mit Sitz SARL TOUFAU - ZA Champ au Roi - 70000 Vaivre et Montoille - France , France Tél : 0962526554, Fax : 0384960575, email : service.client@royaldecorations.fr (nachstehend "VERKÄUFER"). WICHTIG Jeder Auftrag, der auf der SITE aufgegeben wird, impliziert zwingend die uneingeschränkte Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch den KUNDEN.

Artikel 1. DEFINITION

Die im Folgenden verwendeten Begriffe haben in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die folgenden Bedeutungen: "KUNDEN" bezeichnet den Vertragspartner des VERKÄUFERS, der garantiert, ein Verbraucher im Sinne des französischen Rechts und der Rechtsprechung zu sein. Daher ist ausdrücklich vorgesehen, dass dieser KUNDEN außerhalb einer üblichen oder kommerziellen Tätigkeit handelt. "LIEFERUNG": bezieht sich auf die erste Präsentation der vom KUNDEN bestellten PRODUKTE an der bei der Bestellung angegebenen Lieferadresse. "PRODUKTE": bezieht sich auf alle Produkte, die auf der SITE verfügbar sind. "TERRITORY": bezieht sich auf Metropolitan FRANCE, einschließlich Korsika (außer DOM / TOM).

Artikel 2. GEGENSTAND

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf des VERKÄUFERS an seine KUNDEN der PRODUKTE. Der KUNDE ist eindeutig informiert und erkennt an, dass die Site sich an Verbraucher richtet und dass sich Fachleute an die Verkaufsabteilung des VERKÄUFERS wenden müssen, um von gesonderten Vertragsbedingungen zu profitieren.

Artikel 3. ANNAHME ALLGEMEINER BEDINGUNGEN

Der KUNDE verpflichtet sich, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und zu akzeptieren, bevor er eine Bestellung von auf der Site übergebenen Produkten abwickelt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind am Ende jeder Seite der Site durch einen Link angegeben und müssen vor der Bestellung konsultiert werden. Der KUNDE wird gebeten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen, herunterzuladen, auszudrucken und eine Kopie aufzubewahren. Der VERKÄUFER rät dem KUNDEN, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für jede neue Bestellung zu lesen, wobei die neueste Fassung der genannten Bedingungen für jede neue Bestellung von PRODUKTEN gilt. Durch Klicken auf die erste Schaltfläche, um die Bestellung aufzugeben, und dann auf die zweite, um die Bestellung zu bestätigen, bestätigt der KUNDEN, die Allgemeinen Bedingungen ohne Einschränkung oder Bedingung gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Artikel 4. ERÖFFNUNG EINES KONTOS - KAUFEN VON PRODUKTEN AUF DER WEBSITE

Um ein PRODUKT erwerben zu können, muss der KUNDEN mindestens 18 Jahre alt sein und die Rechtsfähigkeit besitzen oder, wenn er minderjährig ist, die Zustimmung seiner gesetzlichen Vertreter rechtfertigen können. Der KUNDE wird aufgefordert, Informationen zu seiner Identifizierung bereitzustellen, indem er das auf der SITE verfügbare Formular ausfüllt. Das Zeichen (*) kennzeichnet die Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen, damit der Auftrag des KUNDEN vom VERKÄUFER bearbeitet werden kann. Der KUNDE kann auf der SITE den Status seiner Bestellung überprüfen. Die Weiterverfolgung von LIEFERUNGEN kann erforderlichenfalls mit Hilfe von Instrumenten zur Nachverfolgung bestimmter Linien durchgeführt werden. Der KUNDE kann sich auch jederzeit per E-Mail an die Verkaufsabteilung des VERKÄUFERS unter der Adresse service.client@royaldecorations.fr wenden, um Informationen über den Status seiner Bestellung zu erhalten. Die Informationen, die der KUNDE dem VERKÄUFER während einer Bestellung zur Verfügung stellt, müssen vollständig, genau und auf dem neuesten Stand sein. Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, den KUNDEN aufzufordern, auf geeignete Weise seine Identität, seine Berechtigung und die bereitgestellten Informationen zu bestätigen.

Artikel 5. Bestellungen

Artikel 5.1 Merkmale der Produkte

Der VERKÄUFER ist bestrebt, die Hauptmerkmale der PRODUKTE (auf den auf der Site verfügbaren Informationsblättern) und die obligatorischen Informationen, die der KUNDEN nach dem anwendbaren Recht (in diesen Allgemeinen Bedingungen) erhalten muss, so klar wie möglich darzustellen. Der KUNDE verpflichtet sich, diese Informationen sorgfältig zu lesen, bevor er eine Bestellung auf der SITE aufgibt. Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, die Auswahl der auf der Site verfügbaren PRODUKTE zu ändern, insbesondere in Abhängigkeit von den mit seinen Lieferanten verbundenen Auflagen. Sofern auf der Site nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, sind alle vom VERKÄUFER verkauften PRODUKTE neu und entsprechen den geltenden europäischen Gesetzen und den in Frankreich geltenden Normen.

Artikel 5.2. Bestellvorgang

Bestellungen von PRODUKTEN werden direkt auf der SITE platziert. Um eine Bestellung aufzugeben, muss der KUNDEN die unten beschriebenen Schritte ausführen (beachten Sie jedoch, dass die Schritte je nach Startseite des KUNDEN etwas abweichen können).

5.2.1. Auswahl von PRODUKTEN und Kaufoptionen

Der KUNDE muss die PRODUKTE seiner Wahl auswählen, indem er auf die betreffenden PRODUKTE klickt und die gewünschten Eigenschaften und Mengen auswählt. Sobald das PRODUKT ausgewählt ist, wird das PRODUKT in den Korb des KUNDEN gelegt. Dieser kann dann beliebig viele PRODUKTE in seinen Warenkorb legen.

5.2.2. Befehle

Nachdem die PRODUKTE ausgewählt und in den Warenkorb gelegt wurden, muss der KUNDE auf den Warenkorb klicken und prüfen, ob der Inhalt seiner Bestellung korrekt ist. Wenn der KUNDE dies noch nicht getan hat, wird er aufgefordert, sich zu identifizieren oder sich zu registrieren. Sobald der KUNDEN den Inhalt des Warenkorbs validiert und identifiziert / registriert hat, wird ein automatisch ausgefülltes Online-Formular mit einer Zusammenfassung des Preises, der anfallenden Steuern und gegebenenfalls der Kosten angezeigt Lieferung. Der KUNDE wird aufgefordert, den Inhalt seiner Bestellung (einschließlich Menge, Eigenschaften und Referenzen der bestellten PRODUKTE, Rechnungsadresse, Zahlungsmittel und Preis) zu überprüfen, bevor der Inhalt validiert wird. Der KUNDE kann dann mit der Zahlung der PRODUKTE fortfahren, indem er die Anweisungen auf der Site befolgt und alle für die Abrechnung und Lieferung der PRODUKTE erforderlichen Informationen zur Verfügung stellt. Bei PRODUKTEN, für die Optionen verfügbar sind, werden diese spezifischen Referenzen angezeigt, wenn die richtigen Optionen ausgewählt wurden. Bestellungen müssen alle Informationen enthalten, die für die ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung erforderlich sind. Der KUNDE muss auch die gewählte Versandart angeben.

5.2.3. Empfangsbestätigung

Nach Abschluss aller oben beschriebenen Schritte wird auf der SITE eine Seite angezeigt, auf der der Erhalt des Auftrags des KUNDEN bestätigt wird. Eine Kopie der Empfangsbestätigung der Bestellung wird automatisch per E-Mail an den KUNDEN gesendet, vorausgesetzt, die im Registrierungsformular angegebene E-Mail-Adresse ist korrekt. Der Verkäufer sendet keine Auftragsbestätigung per Post oder Fax.

5.2.4. Abrechnung

Während des Bestellvorgangs muss der KUNDEN die für die Abrechnung erforderlichen Informationen eingeben (das Zeichen (*) enthält die Pflichtfelder, die für die Bestellung des KUNDEN durch den VERKÄUFER anzugeben sind). Der KUNDE muss insbesondere alle Informationen bezüglich der LIEFERUNG, insbesondere die genaue Adresse der LIEFERUNG, sowie einen etwaigen Zugangscode für die LIEFERUNG-Adresse eindeutig angeben. Der KUNDEN muss dann die gewählte Zahlungsart angeben. Weder das vom KUNDEN online erstellte Bestellformular noch die Empfangsbestätigung der Bestellung, die der VERKÄUFER per E-Mail an den KUNDEN sendet, begründen eine Rechnung. Unabhängig von der Art der Bestellung oder Zahlung erhält der KUNDEN die Originalrechnung an die LIEFERUNG der PRODUKTE im Paket.

5.3. Datum der Bestellung Das Datum der Bestellung ist das Datum, an dem der VERKÄUFER den Eingang der Bestellung online bestätigt. Die auf der SITE angegebenen Fristen beginnen erst zu diesem Datum.

5.4. Preis

Für alle PRODUKTE wird der KUNDEN auf der SITE die in Euro angezeigten Preise sowie alle anfallenden Versandkosten (je nach Gewicht des Pakets, ausschließlich Verpackung und Geschenke), die Lieferadresse und den Spediteur oder gewählte Transportart). Die Preise beinhalten insbesondere die Mehrwertsteuer zum am Tag der Bestellung geltenden Satz. Jede Änderung des anwendbaren Satzes kann sich ab dem Datum des Inkrafttretens des neuen Satzes auf den Preis der PRODUKTE auswirken. Der anwendbare Mehrwertsteuersatz wird als Prozentsatz des Wertes des verkauften PRODUKTS ausgedrückt. Die Verkäuferpreise des VERKÄUFERS sind freibleibend. Infolgedessen können sich die auf der SITE aufgeführten Preise ändern. Sie können auch bei Angeboten oder Sonderverkäufen geändert werden. Die angegebenen Preise sind gültig, ausgenommen grobe Fehler. Der anwendbare Preis ist der auf der SITE an dem Datum, an dem der KUNDEN die Bestellung aufgibt.

5.5. Verfügbarkeit der PRODUKTE

Je nach betroffenem PRODUKT verwendet der VERKÄUFER eine "Just-in-Time" -Lagerverwaltung. Daher hängt die Verfügbarkeit der PRODUKTE von den Lagerbeständen des VERKÄUFERS ab. Der VERKÄUFER verpflichtet sich, die erhaltenen Bestellungen einzuhalten, sofern die PRODUKTE verfügbar sind. Die Nichtverfügbarkeit eines PRODUKTS wird grundsätzlich auf der Seite des betreffenden PRODUKTS angegeben. KUNDEN können auch vom VERKÄUFER über die Wiederauffüllung eines PRODUKTS informiert werden. Wenn die Nichtverfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung nicht angegeben wurde, verpflichtet sich der VERKÄUFER, den KUNDEN unverzüglich zu informieren, wenn das PRODUKT nicht verfügbar ist. Der VERKÄUFER kann auf Verlangen des KUNDEN Folgendes vorschreiben: Entweder Angebot, alle PRODUKTE gleichzeitig zu versenden, sobald die PRODUKTE nicht mehr vorrätig sind, Entweder die Teillieferung der zuerst verfügbaren Produkte, dann an Versand der restlichen Bestellung, wenn die anderen PRODUKTE verfügbar sind. Entweder bieten Sie ein alternatives PRODUKT von Qualität und gleichwertigen Preisen an, das vom KUNDEN akzeptiert wird.

Der Kunde kann im Falle der Nichtverfügbarkeit sein Recht haben, seine Bestellung ganz oder nur für die nicht verfügbaren Produkte zu stornieren.

Wenn der KUNDE beschließt, die nicht verfügbaren Produkte seiner Bestellung zu stornieren, erhält er die Erstattung aller für die nicht verfügbaren PRODUKTE gezahlten Beträge sowie den Bruchteil des Preises der entsprechenden Beförderung.

Er kann sich auch dafür entscheiden, seine gesamte Bestellung zu stornieren. Der Gesamtbetrag seiner Bestellung einschließlich der Versandkosten wird ihm unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Zahlungseingang, zurückerstattet, nachdem er die Aufforderung zur Stornierung seiner Bestellung erhalten hat. Bei Vereinbarung von geteilten Sendungen zahlt der Kunde keine zusätzlichen Gebühren.

5.6 Produktinfo

Die Bronzemöbel und -lampen werden in Ägypten von Handwerkern auf traditionelle Weise hergestellt. Bronzeskulpturen, schmiedeeiserne Gartenmöbel und schmiedeeiserne Accessoires, Gusseisen, Terrakottastatuen von Xi'an-Kriegern, Keramik und Porzellan in China, Lampen, Kronleuchter, Lampen, Beleuchtungskörper Tiffany werden in China hergestellt, alle unsere Artikel sind brandneu. Die Bronzen sind nicht signiert und sind alle Reproduktionen. Die Abmessungen sind als Hinweis angegeben. Hölzer, Intarsien und Marmor als natürliche Elemente können Farbton oder leicht unterschiedliche Muster aufweisen. Jedes von Hand gefertigte Möbelstück, was wir aus industrieller Sicht oft als Defekte bezeichnen könnten, ist der Nachweis einer handwerklichen Arbeit. Unsere Artikel sind Reproduktionen antiker Gebrauchsspuren, die freiwillig sind Um ein authentisches Aussehen zu haben, können sie je nach Herstellung in Holzfarbe oder -farbe geringfügig abweichen, zusätzliche Ornamente haben und umgekehrt sowie Details im Vergleich zum Bild der Präsentation. Die Qualität und die Form bleiben jedoch identisch.

Artikel 6. Widerrufsrecht

Die Bedingungen für das Widerrufsrecht sind in der "Widerrufsbelehrung" -Richtlinie enthalten, die in Anhang 1 enthalten ist und am Ende jeder Seite der WEBSITE über einen Hypertext-Link abrufbar ist.

Artikel 7. Zahlung

7.1. Zahlungsmittel

Der KUNDE kann seine Produkte online auf der Site gemäß den vom VERKÄUFER vorgeschlagenen Mitteln bezahlen. Der KUNDE garantiert dem VERKÄUFER, dass er alle erforderlichen Berechtigungen besitzt, um die gewählten Zahlungsmittel zu verwenden. Der VERKÄUFER ergreift alle erforderlichen Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der online übermittelten Daten im Rahmen der Online-Zahlung auf der Site zu gewährleisten. Es wird festgelegt, dass alle auf der SITE angegebenen Zahlungsinformationen an die Bank der SITE übermittelt werden und nicht auf der SITE verarbeitet werden.

7.2. Zahlungsdatum

Bei einer einmaligen Zahlung per Kreditkarte wird das Konto des KUNDEN belastet, sobald die Bestellung der PRODUKTE auf der Site erfolgt. Bei teilweiser LIEFERUNG wird der Gesamtbetrag vom Konto des Kunden abgebucht, die Lieferkosten für die folgenden Pakete ohne Aufpreis. Wenn der KUNDE beschließt, die Bestellung nicht verfügbarer PRODUKTE zu stornieren, erfolgt die Rückerstattung gemäß dem letzten Absatz von Artikel 5.5 dieser Allgemeinen Bedingungen.

7.3. VERZÖGERUNG ODER VERLETZUNG DER ZAHLUNG

Wenn sich die Bank weigert, eine Karte oder ein anderes Zahlungsmittel zu belasten, muss der KUNDEN den Kundendienst des VERKÄUFERS kontaktieren, um die Bestellung mit einem anderen gültigen Zahlungsmittel zu bezahlen. Sollte aus irgendeinem Grund Widerspruch, Ablehnung oder aus anderen Gründen die Übermittlung des durch den KUNDEN geschuldeten Geldflusses unmöglich sein, wird die Bestellung storniert und der Verkauf automatisch beendet.

7.5 ZAHLUNGEN

Zahlungen werden mit Kreditkarte geleistet; Sie werden durch das sichere Paybox-System (Verona) realisiert, das sichere Systeme verwendet, so dass die übertragenen Informationen von einer Software verschlüsselt werden und sich kein Dritter während des Transports im Netzwerk kennenlernen kann.

PayPal

Diese Zahlungsart wird für maximal 60 € akzeptiert

Artikel 8. Nachweis und Archivierung

Jeder mit dem KUNDEN geschlossene Vertrag über eine Bestellung von mehr als 120 Euro TTC wird vom VERKÄUFER für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren gemäß Artikel L. 231-1 des Verbrauchergesetzbuchs archiviert. Der VERKÄUFER verpflichtet sich, diese Informationen zu archivieren, um die Transaktionen zu überwachen und auf Verlangen des KUNDEN eine Kopie des Vertrags zu erstellen. Im Streitfall hat der VERKÄUFER die Möglichkeit zu beweisen, dass sein elektronisches Verfolgungssystem zuverlässig ist und die Integrität der Transaktion garantiert.

Artikel 9. Eigentumsübergang

Der VERKÄUFER bleibt bis zu seiner vollständigen Bezahlung durch den KUNDEN Eigentümer der gelieferten PRODUKTE. Die vorstehenden Bestimmungen verhindern nicht, dass die Risiken des Verlusts oder der Beschädigung der unter dem Vorbehalt stehenden PRODUKTE zum Zeitpunkt des Eingangs bei ihm oder bei einem von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, übertragen werden. Eigentum sowie die Gefahr von daraus resultierenden Schäden.

Artikel 10. Lieferung

Die LIEFERBEDINGUNGEN der PRODUKTE sind in der "Lieferungsrichtlinie" in Anhang 2 angegeben und können am Ende jeder Seite der WEBSITE über einen Hypertext-Link abgerufen werden.

Artikel 11. Verpackung

Die PRODUKTE werden entsprechend den geltenden Transportnormen verpackt, um einen maximalen Schutz der PRODUKTE während der Lieferung zu gewährleisten. KUNDEN verpflichten sich zur Einhaltung derselben Standards bei der Rücksendung von PRODUKTEN unter den in Anhang 1 - Widerrufsbelehrung festgelegten Bedingungen. 7 /

Artikel 12. Transport und Versicherung - Schaden

Alle unsere Sendungen sind versichert, im Falle eines Bruches ersetzt unser Unternehmen Sie oder erstattet die beschädigten Gegenstände. Dafür bringen wir Ihnen die geltenden Gesetze mit:

Sobald der Verbraucher die Ware in Besitz nimmt, geht die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung auf ihn über.

Deshalb ist es wichtig,

- Unterschreiben Sie den Lieferschein nicht, bevor Sie den Inhalt der Pakete und den Zustand der Ware überprüfen.

Geben Sie sich nicht dem Druck der Zusteller hin, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Waren zu untersuchen.

- Der Verbraucher kann sich dafür entscheiden, die Lieferung einem anderen als dem durch den Fachmann beworbenen Beförderer zu übertragen. In diesem Fall wird jedoch die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung der Waren vom Verkäufer auf den vom Verbraucher gewählten Beförderer übertragen, sobald der Verbraucher die Beförderungskosten verliert Er nahm die Ware in Besitz.

Es wird dringend empfohlen, den Zustand der Ware vor dem Zusteller zu überprüfen. Der Kunde hat jedoch in jedem Fall das Recht, seine Ansprüche geltend zu machen, wenn der Fahrer keinen Support in Anspruch nimmt Gelieferte Ware gemäß den Durchführungsbestimmungen der Artikel L.133-3 des französischen Handelsgesetzbuches und des Artikels L224-65 des französischen Verbrauchergesetzbuchs beschädigt.

Artikel L216-4

Die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung der Waren geht zu dem Zeitpunkt auf den Verbraucher über, in dem dieser oder ein von ihm benannter Dritter und ein anderer als der vom Unternehmer vorgeschlagene Beförderer diese Waren physisch in Besitz nimmt.

Artikel L133-3

Die Entgegennahme der beförderten Gegenstände löscht jegliche Klage gegen den Kammerdiener auf Beschädigung oder Teilverlust, wenn innerhalb von drei Tagen (ohne die Feiertage), die auf diese Aufnahme folgt, der Adressat den Hausdiener nicht durch außergerichtliche Handlung oder durch außer Kraft gesetzt hat Einschreiben, sein begründeter Protest. Wenn innerhalb der oben genannten Frist ein Antrag auf Sachkenntnis in Anwendung von Artikel L. 133-4 gebildet wird, ist dieser Antrag einen Protest wert, ohne dass es notwendig ist, so zu verfahren, wie es ist sagt im ersten Absatz. Alle entgegenstehenden Bestimmungen sind nichtig. Diese letzte Bestimmung gilt nicht für den internationalen Verkehr.

Artikel L224-65

Wenn der Verbraucher die transportierten Gegenstände persönlich entgegennimmt und der Bedienstete nicht berechtigt ist, ihm die Möglichkeit zu geben, ihren ordnungsgemäßen Zustand wirksam zu überprüfen, die in Artikel L. 133-3 des Handelsgesetzbuchs genannte Frist, durch die alle Maßnahmen gegen den Verbraucher gelöscht werden Kammerdiener wird auf zehn Tage angehoben.

Im Falle eines Bruches

Es ist am besten, die zerbrochene Ware dem Frachtführer zu überlassen und alles in gutem Zustand zu halten. Aber denken Sie an abgelehnte Sets, Beispiel: Sie erhalten einen Podesttisch und eine Kommode, der Marmor der Kommode ist kaputt, Sie können den Tisch behalten, die Kommode und den Marmor dem Auslieferer überlassen, die Kommode nicht behalten, das Gleiche tun es ist ein anderes Set (zB ein Tisch mit einem Glas).

Wir werden die beschädigte Ware nach Erhalt der Rücksendung ersetzen oder die entsprechenden Transportkosten erstatten.

Artikel 13. Haftung

Der VERKÄUFER haftet nicht für die Nichterfüllung oder nicht ordnungsgemäße Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, die dem KUNDEN zuzuschreiben sind, insbesondere bei der Bestellung. Der VERKÄUFER kann nicht für Verspätungen oder Nichterfüllung verantwortlich gemacht werden oder als nicht bestanden angesehen werden, wenn die Ursache der Verspätung oder Nichterfüllung auf einen Fall höherer Gewalt im Sinne der Rechtsprechung zurückzuführen ist Französische Gerichte und Tribunale. Es wird auch angegeben, dass der VERKÄUFER keine Websites kontrolliert, die direkt oder indirekt mit der SITE zusammenhängen. Sie schließt daher jegliche Haftung für die darin veröffentlichten Informationen aus. Links zu Websites von Drittanbietern werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Für deren Inhalt wird keine Garantie übernommen.

Artikel 14. Persönliche Daten

Der VERKÄUFER erhebt auf der SITE persönliche Daten seiner Kunden, auch durch Cookies. KUNDEN können Cookies deaktivieren, indem sie den Anweisungen ihres Browsers folgen. Die vom VERKÄUFER gesammelten Daten werden verwendet, um auf der Site aufgegebene Bestellungen zu verarbeiten, das Konto des KUNDEN zu verwalten, die Bestellungen zu analysieren und, falls der KUNDE diese Option gewählt hat, ihm kommerzielle Prospektionsbriefe, Newsletter und Angebote zuzusenden Werbe- und / oder Sonderverkaufsinformationen, es sei denn, der KUNDE möchte keine derartigen Mitteilungen vom VERKÄUFER mehr erhalten. Die Daten des KUNDEN werden vom VERKÄUFER gemäß seiner gegenüber der CNIL abgegebenen Erklärung für die Zwecke des Vertrags, seiner Ausführung und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

KUNDEN können den Newsletter jederzeit kündigen, indem Sie auf ihr Konto zugreifen oder auf den Hypertext-Link klicken, der am Ende jedes per E-Mail erhaltenen Angebots zu diesem Zweck bereitgestellt wird. Die Daten können ganz oder teilweise an die am Bestellvorgang beteiligten Dienstleister des VERKÄUFERS übermittelt werden. Zu kommerziellen Zwecken kann der VERKÄUFER die Namen und Kontaktdaten seiner KUNDEN an seine Geschäftspartner weitergeben, sofern diese bei der Registrierung auf der Site zuvor eingewilligt haben. Der VERKÄUFER wird die KUNDEN ausdrücklich fragen, ob sie die Offenlegung ihrer persönlichen Daten wünschen. KUNDEN können ihre Meinung jederzeit auf der SITE ändern oder den VERKÄUFER kontaktieren. Der VERKÄUFER kann seine KUNDEN auch fragen, ob er kommerzielle Anfragen von seinen Partnern erhalten möchte. Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in Bezug auf die Datenverarbeitung mit den Dateien und Freiheiten profitiert der KUNDE von einem Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch (aus legitimen Gründen) und Unterdrückung seiner persönlichen Daten. Er kann dieses Recht ausüben, indem er eine E-Mail an die Adresse service.client@royaldecorations.fr sendet oder eine E-Mail an SAR TOUFAU - ZA Champ au Roi - 70000 Vaivre und Montoille - Frankreich sendet. Es wird festgelegt, dass der KUNDEN in der Lage sein muss, seine Identität nachzuweisen, indem er entweder ein Ausweisdokument scannt oder dem VERKÄUFER eine Fotokopie seines Ausweisdokuments sendet.

Der Kunde hat die Möglichkeit, sich auf der Widerspruchsliste gegen Telefonwerbung auf der Website www.bloctel.gouv.fr zu registrieren .

Für weitere Informationen

Artikel 15. Ansprüche

Der VERKÄUFER stellt dem KUNDEN einen "Kundentelefondienst" unter der folgenden Nummer zur Verfügung: 0962526554 (ohne Aufpreis). Jede schriftliche Beschwerde des KUNDEN muss an folgende Adresse gerichtet werden: SAR TOUFAU - ZA Champ au Roi - 70000 Vaivre und Montoille - Frankreich Die Online-Plattform zur Streitbeilegung der Europäischen Kommission kann Ihnen insbesondere in diesem Fall helfen grenzüberschreitendes Einkaufen.

Der Verkäufer stellt dem Kunden die folgenden Vermittlungsdienste zur Verfügung:

"Gemäß Artikel L. 612-1 des Verbrauchergesetzbuchs können Sie den MEDICYS-Vermittlungsdienst, den wir elektronisch melden, kostenlos nutzen: https://app.medicys.fr/?proId=cda9fa26-8ccf- 4a37-ba09-c3f732e50278 oder per Post: MEDICYS - 73 Boulevard de Clichy - 75009 PARIS ".

Artikel 16. Geistiges Eigentum

Alle visuellen und klanglichen Elemente der SITE, einschließlich der zugrunde liegenden Technologie, sind protemisch

durch Urheberrecht, Markenrecht und / oder Patente. Diese Elemente sind ausschließliches Eigentum des VERKÄUFERS. Jeder, der eine Website veröffentlicht und einen direkten Hypertext-Link zur Site erstellen möchte, muss die schriftliche Genehmigung des VERKÄUFERS einholen. Diese Ermächtigung des VERKÄUFERS wird in keinem Fall endgültig erteilt. Dieser Link muss auf Verlangen des VERKÄUFERS entfernt werden. Hypertext-Links zur WEBSITE, die Techniken wie Framing oder Inline-Linking verwenden, sind strengstens untersagt.

Royaldecorations und Htdeco sind Marken, die von Sarl Toufau bei INPI registriert werden.

Unsere Websites und deren Inhalte sind urheberrechtlich geschützt

Sie können diese Einlagen einsehen:

http://www.copyrightfrance.com/certificat-depot-copyright-france-U53A1E2.htm

http://www.copyrightfrance.com/certificat-depot-copyright-france-5RR31B6.htm

Artikel 17. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Änderungen der geltenden Gesetze oder Bestimmungen oder Entscheidungen eines zuständigen Gerichts, mit denen eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig werden, können die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht beeinträchtigen. Eine solche Änderung oder Entscheidung ermächtigt die KUNDEN nicht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu missachten. Für Bedingungen, auf die hier nicht ausdrücklich eingegangen wird, ist die Verwendung des Einzelhandels für Unternehmen mit Hauptsitz in Frankreich anwendbar.

Artikel 18. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Einkäufe auf der Site, sofern die Site online verfügbar ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind genau datiert und können vom VERKÄUFER jederzeit geändert und aktualisiert werden. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für bereits erworbene Produkte.

Artikel 19. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Beziehungen zwischen dem KUNDEN und dem VERKÄUFER unterliegen französischem Recht.

Im Streitfall sind nur die französischen Gerichte zuständig.

Vor einem Rückgriff auf den Schiedsrichter oder den Schiedsgerichtshof werden jedoch privilegierte Verhandlungen in Treue und Treu und Glauben mit dem Ziel geführt, eine einvernehmliche Einigung über den Eintritt eines Konflikts zu erzielen, der sich auf diesen Vertrag, einschließlich dessen, bezieht Gültigkeit.

Die Partei, die den Verhandlungsprozess durchführen möchte, muss die andere Partei durch Einschreiben mit Empfangsbestätigung unter Angabe der Konfliktelemente informieren. Können die Parteien nach einer Frist von fünfzehn (15) Tagen keine Einigung erzielen, wird der Streitfall dem unten bezeichneten zuständigen Gericht vorgelegt.

Während des gesamten Verhandlungsprozesses und bis zu seinem Abschluss verzichten die Parteien darauf, rechtliche Schritte gegen einander und für den Konflikt, der Gegenstand der Verhandlungen ist, zu unternehmen. Ausnahmsweise ist es den Parteien gestattet, vor dem Verfahren des Gesamtverfahrens Klage zu erheben oder auf Verlangen die Erteilung einer Anordnung zu beantragen. Eine mögliche Klage vor dem Gericht des einstweiligen Rechtsschutzes oder die Durchführung eines Verfahrens auf Antrag bedeutet für die Parteien keinen Verzicht auf die gütliche Vergleichsklausel, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

ARTIKEL 20. Produktinformationen

Die Bronzemöbel und -lampen werden in Ägypten von Handwerkern auf traditionelle Weise hergestellt. Bronzeskulpturen, schmiedeeiserne Gartenmöbel und schmiedeeiserne Accessoires, Gusseisen, Terrakottastatuen von Xi'an-Kriegern, Keramik und Porzellan in China, Lampen, Kronleuchter, Lampen, Beleuchtungskörper Tiffany werden in China hergestellt, alle unsere Artikel sind brandneu. Die Bronzen sind nicht signiert und sind alle Reproduktionen. Die Abmessungen sind als Hinweis angegeben, unsere von Hand gefertigten Artikel können Abmessungen und Farben, Muster, zusätzliche Ornamente und umgekehrt haben. Holz, Inlay und Marmor als natürliche Elemente können den Farbton oder etwas andere Muster aufweisen .Wenn Sie eine bestimmte Dimension benötigen oder Informationen zu einem Objekt haben möchten, sollten Sie uns vorher kontaktieren. Das angegebene Gewicht ist angegeben, um das Gewicht eines Produktes allein zu bestimmen, lassen Sie etwa 15% des angegebenen Gewichts ab.

ARTIKEL 21. Gesetzliche Garantie

Wenn der Verbraucher als gesetzliche Konformitätsgarantie handelt,

- einen Zeitraum von zwei Jahren ab Übergabe der Immobilie in Anspruch nimmt;

- kann unter den Kostenbedingungen gemäß Artikel L. 211-9 des Verbraucherschutzgesetzes zwischen der Reparatur oder dem Austausch der Immobilie wählen;

- ist von der Meldung eines Nachweises der Nichtübereinstimmung der Immobilie in den sechs Monaten nach Lieferung der Immobilie befreit. Diese Frist verlängert sich ab dem 18. März 2016 auf vierundzwanzig Monate, mit Ausnahme von Gebrauchtwaren.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der eventuell gewährten kommerziellen Garantie. Schließlich erinnert es daran, dass der Verbraucher beschließen kann, die Garantie gegen verborgene Mängel der verkauften Sache im Sinne von Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches zu erbringen, und dass er in diesem Fall zwischen der Auflösung des Verkaufs oder der Entscheidung wählen kann eine Senkung des Verkaufspreises gemäß Artikel 1644 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Unsere kommerzielle Garantie beträgt zwei Jahre.

Sie können den Kundendienst mit folgenden Kontaktdaten kontaktieren: SARL TOUFAU - Geschäftsführer: Marc Andréoli ZA Champ au Roi 70000 Vaivre et Montoille - FRANKREICH - Tel: 09.62.52.65.54 Fax: 09.72.61.88.15 toufau@wanadoo.fr

ANHANG 1

RÜCKZUGSPOLITIK

Rücktrittsprinzip

Der KUNDE hat grundsätzlich das Recht, das PRODUKT unverzüglich und unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Bekanntgabe seiner Rücktrittsentscheidung, an den VERKÄUFER oder eine von diesem benannte Person zurückzugeben oder zurückzugeben. es sei denn, der VERKÄUFER schlägt vor, das PRODUKT selbst zurückzugewinnen.

Widerrufsfrist Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Kalendertage nach dem Tag, an dem der KUNDE oder ein von dem KUNDEN benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das PRODUKT physisch in Besitz genommen hat.

Wenn die Bestellung des Kunden mehrere Produkte umfasst, und wenn Produkte werden separat geliefert, so wird die Widerrufsfrist von vierzehn (14) Tage nach dem Tag der Kunde oder ein Dritter, der nicht dem Träger und vom Kunden angegebenen, physischen Besitz des letzten PRODUKTS.

Mitteilung über das Widerrufsrecht sein Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde seine Entscheidung aus diesem Vertrag durch eine eindeutige Aussage zurückzutreten: SAR TOUFAU - ZA Feld an dem König - 70000 Vaivre und Montoille - Frankreich oder service.client@royaldecorations.fr.

Er kann auch das folgende Formular verwenden:

-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- ---------------------------------------------

RÜCKZUGSFORMULAR

Für die Aufmerksamkeit von SARL TOUFAU, ZA Champ au Roi, 70000 Vaivre und Montoille, Frankreich

 

Telefonnummer des VERKÄUFERS *: 09.62.52.65.54

Telecopy-Nummer des Verkäufers *: 03.55.03.56.45

E-Mail-Adresse des Verkäufers * service.client@royaldecorations.fr

Hiermit benachrichtige ich Sie über meinen Rücktritt vom unten stehenden Vertrag über den Verkauf des PRODUKTS:

PRODUKT-Referenz Rechnungsnummer:

N ° der Bestellung:

- Bestellt am [____________] / erhalten am [________________] -

Zahlungsweise:

- Name des KUNDEN und gegebenenfalls des Begünstigten der Bestellung:

- KUNDEN Adresse:

- Lieferadresse:

- Unterschrift des KUNDEN (außer bei Übermittlung per E-Mail)

- Datum

-------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -------------------------------------------------

 

Damit die Widerrufsfrist eingehalten werden kann, muss der KUNDE seine Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist übermitteln.

Auswirkungen des Rückzugs

Im Falle eines Rücktritts durch den KUNDEN verpflichtet sich der VERKÄUFER, die Gesamtheit der gezahlten Beträge einschließlich der Lieferungskosten unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn (14) Tage ab an dem Tag, an dem der VERKÄUFER über den Rückzugswunsch des KUNDEN informiert wird.

Der VERKÄUFER erstattet mit den gleichen Zahlungsmitteln, die der KUNDE für die ursprüngliche Transaktion verwenden wird, es sei denn, der KUNDE stimmt ausdrücklich einem anderen Zahlungsmittel zu. In jedem Fall verursacht die Erstattung keine Kosten für den Kunden

Der VERKÄUFER kann die Erstattung bis zum Erhalt der Ware aufschieben oder bis der KUNDE den Versand der Waren nachgewiesen hat, wobei als Datum der erste dieser Tatsachen gilt.

Der KUNDE haftet nur für die Wertminderung der Ware, die auf andere Manipulationen als die zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und des guten Funktionierens dieses PRODUKTS erforderlichen zurückzuführen ist. Mit anderen Worten, der KUNDE hat die Möglichkeit, das PRODUKT zu testen, aber seine Haftung kann eintreten, wenn er andere als die notwendigen Manipulationen vornimmt.

Rückgabebedingungen

Der KUNDE muss das Objekt unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn (14) Tage nach Bekanntgabe seines Rücktrittsbeschlusses zurückgeben an: SARL TOUFAU - ZA Champ au Roi - 70000 Vaivre und Montoille - Frankreich, ist es Sache des Kunden, seine Bestellung zurückzugeben, seinen Beförderer zu wählen. Die Kosten für die Rücksendung liegen laut Gesetz in der Verantwortung des Kunden.

Diese Frist gilt als eingehalten, wenn der KUNDE die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen zurücksendet.

Wir empfehlen Ihnen, die bestellten Artikel auf die gleiche Weise wie für Ihre Lieferung zurückzusenden. Kleine Pakete können per Post zurückgegeben werden, für Sitze und Möbel durch einen Spediteur auf Paletten, Auswahl und Bestellung des Spediteurs und auf Kosten des Kunden.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei der Spediteurversicherung abzuschließen, denn falls das Paket zurückgegeben und bei seiner Rückkehr beschädigt wird, wird das Paket abgelehnt, und es liegt an Ihnen, die Versicherung Ihres Spediteurs für etwaige Rückerstattungen oder Entschädigungen durchzusetzen.

Wenn die Überprüfung des Pakets nicht bei Erhalt des Artikels des Handelsgesetzbuchs L 133 - 3 durchgeführt werden konnte, erlischt die Annahme der beförderten Gegenstände, wenn die Ware innerhalb von drei Tagen gegen den Kammerdiener wegen Beschädigung oder Teilverlusts ankommt. Ohne die Feiertage, die auf diesen Empfang folgen, hat der Adressat dem Kammerdiener durch außergerichtlichen Akt oder per Einschreiben seinen motivierten Protest nicht mitgeteilt. Wenn innerhalb der oben genannten Frist ein Sachverständigengesuch gemäß Artikel L. 133-4 gestellt wird, ist dies ein Protest, ohne dass es erforderlich ist, wie in Absatz 1 beschrieben vorzugehen. Alle entgegenstehenden Bestimmungen sind nichtig. Diese letzte Bestimmung gilt nicht für den internationalen Verkehr.

Rücksendekosten

Der KUNDE hat die direkten Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen. Zustand des zurückgesandten Gegenstands Das PRODUKT muss gemäß den Anweisungen des VERKÄUFERS zurückgegeben werden und umfasst insbesondere das gesamte gelieferte Zubehör.

Kleine Pakete können per Post zurückgeschickt werden.

Für Möbel und Sitze empfehlen wir Ihnen, sie per Spedition zu versenden. Hier finden Sie eine Schätzung der Zustellungskosten für Metropolitan Frankreich auf einer Palette:

Gewicht bis zu 30 kg .......................................... 65 € ttc

Gewicht bis zu 40 kg .............................................. 85 € ttc

Gewicht bis zu 50 kg .............................................. 95 € ttc

Gewicht bis zu 60 kg ..................................... 105 € ttc

Gewicht bis zu 70 kg ....................................... 115 € ttc

Poids jusqu'à 80 Kgs..........................................125 € ttc

Poids jusqu'à 90 Kgs..........................................145 € ttc

Poids jusqu'à 100 Kgs........................................155 € ttc

Poids jusqu'à 130 Kgs.........................................180 € ttc

Poids jusqu'à 160 Kgs..........................................225 € ttc

Poids jusqu'à 190 Kgs..........................................255 € ttc

Poids jusqu'à 250 Kgs..........................................340 € ttc

Poids jusqu'à 350 Kgs..........................................430 € ttc

Poids jusqu'à 500 Kgs..........................................700 € ttc

Ces tarifs sont des estimations pour un particulier qui fait un envoi, ceux ci peuvent varier selon le département de départ et de livraison et le volume, pour la Corse + 50 % à ces prix.

Emballage

Les PRODUITS sont emballés conformément aux normes de transport en vigueur, afin de garantir un maximum de protection pour les PRODUITS pendant la LIVRAISON. Les CLIENTS doivent respecter les mêmes normes lorsqu'ils retournent des PRODUITS. A ce titre le CLIENT est invité à retourner le PRODUIT ne lui convenant pas dans son emballage d'origine et en bon état, propre à sa recommercialisation.

Exclusions du droit de rétractation

Le droit de rétractation est exclu dans les hypothèses suivantes :

       Fourniture de biens ou de services dont le prix dépend de fluctuation sur le marché financier

       Fourniture de biens confectionnés selon les spécifications du CLIENT ou nettement personnalisés

       Fourniture de biens susceptibles de se détériorer ou de se périmer rapidement

       Fourniture d'enregistrements audio ou vidéo ou logiciels scellés qui ont été descellés après livraison

       Journal, périodique, magazine (sauf contrat d'abonnement)

       Prestation de services d'hébergement autres qu'à des fins résidentielles, de transport de biens, de location de voitures, de restauration ou de services liés à des activités de loisirs si l'offre prévoit une date ou une période d'exécution spécifique Fourniture de biens qui par leur nature sont mélangés de manière indissociable à d'autres articles

● Lieferungen versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden können und die vom KUNDEN nach der Lieferung entsiegelt wurden     

● die Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages vereinbart wurde, deren Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren tatsächlicher Wert von Marktschwankungen abhängt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat     

● Bereitstellung entmaterialisierter, nicht bereitgestellter digitaler Inhalte, wenn die Ausführung mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers begann, der auch anerkannte, dass er sein Widerrufsrecht bei einer öffentlichen Versteigerung verlieren wird     

 

ANHANG 2

LIEFERPOLITIK

Liefergebiet Die angebotenen PRODUKTE dürfen nur im TERRITORY geliefert werden. Es ist nicht möglich, eine Lieferadresse außerhalb des GEBIETS zu bestellen.

Die PRODUKTE werden an die Lieferadresse (n) gesendet, die der KUNDEN während des Bestellvorgangs angegeben hat. Die Zustellpreise gelten für die Zustellung durch den Beförderer, eine nicht befahrbare Straße (schmale Straße, Verkehrsverbot usw.), die einen Aufpreis verlangt, oder eine unmögliche Zustellung, die eine Rückgabe dieser Tatsache erfordert, wird in Rechnung gestellt Dem Kunden ist es ohne vorherige Vereinbarung freigestellt, uns vor der Bestellung mitzuteilen, wenn der Empfang schwierig oder nicht zugänglich ist.

Die PRODUKTE werden an die Lieferadresse (n) gesendet, die der KUNDEN während des Bestellvorgangs angegeben hat.

Lieferzeit

Die Fristen für die Vorbereitung einer Bestellung und die Erstellung der Rechnung vor dem Versand der vorrätigen PRODUKTE werden auf der Site angegeben. Diese Fristen gelten nicht am Wochenende oder an Feiertagen. Eine E-Mail wird automatisch zum Zeitpunkt des Versands der PRODUKTE an den KUNDEN gesendet, sofern die im Registrierungsformular angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist.

Lieferzeit & Lieferung

Während des Bestellvorgangs informiert der VERKÄUFER den KUNDEN über mögliche Lieferzeiten und Formeln für die erworbenen PRODUKTE.

Die Versandkosten werden nach der Versandart berechnet. Der Betrag dieser Kosten wird vom KUNDEN zusätzlich zum Preis der erworbenen PRODUKTE gezahlt.

Die Einzelheiten zu Lieferzeiten und Versandkosten sind auf der SITE aufgeführt.

Lieferbedingungen

Das Paket wird dem KUNDEN gegen Unterschrift und gegen Vorlage eines Ausweises übergeben.

Im Falle einer Abwesenheit wird dem KUNDEN eine Benachrichtigung überlassen, damit er sein Paket in seinem Postamt abholen kann.

LIEFERUNG probleme

Der KUNDE wird am Ende des Online-Bestellvorgangs vor der Bestätigung der Bestellung über den Liefertermin informiert, der zum Zeitpunkt der Auswahl des Frachtführers festgelegt wurde.

Es wird festgelegt, dass Lieferungen innerhalb von maximal dreißig (30) Tagen erfolgen. Andernfalls muss der KUNDE den VERKÄUFER innerhalb einer angemessenen Frist zur Lieferung benachrichtigen. Bei Nichtlieferung innerhalb dieser Frist kann er den Vertrag kündigen.

Der VERKÄUFER erstattet dem KUNDEN unverzüglich nach Erhalt des Rücktrittsschreibens den für die PRODUKTE gezahlten Gesamtbetrag, einschließlich Steuern und Zustellungsgebühren, unter Verwendung der gleichen Zahlungsmethode wie beim KUNDEN beim Kauf die PRODUKTE.

Der VERKÄUFER ist verantwortlich, bis das PRODUKT an den KUNDEN geliefert wird. Es wird darauf hingewiesen, dass dem KUNDEN eine Frist von drei (3) Tagen eingeräumt wird, um den Frachtführer über etwaige Schäden oder Teilverluste zu informieren, die während der Lieferung festgestellt wurden. Angetrieben durch TCPDF (www.tcpdf.org) 15/15

Rechtliche Hinweise:

SARL TOUFAU – Gérant : Marc Andréoli

ZA Champ au roi

700000 Vaivre et Montoille

FRANCE

tel: 09-62-52-65-54

Fax: 03-84-96-05-75

toufau@wanadoo.fr

Sarl au capital de 6000 € -RCS Vesoul Gray 479704603 - N° de gestion: 2004 B 212 - Siren : 47970460300014 code APE : 519 B - N° de tva : FR 93479704603

Le site web est hébergé par

STRATO AG Société Anonyme basée Pascalstraße 10, 10587 Berlin, Allemagne

Fax: 0825 742 36

 Registre du commerce : Berlin Charlottenburg HRB 79450

N° de TVA intracommunautaire : DE 211 045 709

http://www.strato.fr/